Das von Rap verbrochene Britney Spears Comeback: Pretty Girls von und mit Iggy Azalea

iggy azalea & britney spears: pretty girls

Es ist noch gar nicht so lange her, 16 Jahre ziemlich genau, da hat Mariah Carey (All I want for Christmas, wisst ihr Bescheid) einen jungen, aufstrebenden Rapper namens Jay-Z einen Part für ihren Song “Heartbreaker” ins Mikrofon spucken lassen. Auf dem Track war ganz klar Mariah Carey die Große. Sie gab den Ton, die Optik, eigentlich alles vor. Jay-Z war Lieferant…der dann auch im Video gar nicht selbst auftrat, sondern quasi die Hintergrundmusik für die “Handlung” im Musikvideo lieferte.

Rapper waren damals Rentboys, die von Popstars auf Anweisung irgendwelcher perfiden Label-Hallodris durch Features ins Rampenlicht geschoben wurden. Frei nach dem Motto: “Der braucht jetzt mal wieder ‘n bisschen Radiopräsenz, der soll mal ‘nen 16er für den Sommerhit von Christina Aguilera liefern”. A propos…wie geht’s eigentlich Redman?

Räkeln ist das Twerken von 1999Ich hab’ mir damals immer gedacht, wie unfair das ist, dass denen die große Bühne vorenthalten wird, es sei denn, sie klammern sich an irgendeine Pop-Größe ran. Ich wollte Jay-Z hören UND sehen, statt mir die sich immerfort räkelnde* Mariah Carey reinziehen zu müssen.
*Die meisten Menschen können sich nur liegend räkeln. Nur Mariah Carey, die kann das auch stehend, gehend, autofahrend.

Seit 1999 hat sich einiges getan. Black is the new poppig, Rap is the new Pop. Denkt denn keiner an unsere Kindheits- und Jugendidole? Auch an diejenigen, die dem Pop treu geblieben sind und sich nicht (wie z.B. Justin Timberlake) einfach direkt auf die Seite des Rap/R’n’B geschwungen haben?

Symbolbild: Britney Spears nach dem ersten Burnout und der Kurzhharschneiderattacke auf sie selbst.Eine. Eine hat ein ganz großes Herz für alternde Popstars nach dem anderthalbsten Burnout inkl. Kahlkopfrasur und Entzugskur: Iggy Azalea. Iggy Azalea holt sowohl den Sound ihres 2014er Hits “Fancy” als auch die gefallene Pop-Ikone Britney Spears einhändig aus der Versenkung und spendiert beiden gnädigerweise einen zweiten Frühling. Und hier sind nun die Rollen vollkommen vertauscht. Iggy macht vor, Britney darf nachmachen. Weil Iggy das gütig zulässt.

iggy azealeialaia britney spears

“Ey, du bist doch die from the block, oder?” – “Hihi, nein, ich bin die mit dem Schulmädchenkostüm” – “Pille Palle, du bist jetzt die from the block, schüttelst deinen Arsch und bist froh, dass du in meinem Video drin sein darfst” – “OK”

Der Song ist ein Sommerhit für das Jahr 2015. Nix Macarena, nix Vengaboys. Melodien? Pfff, das ist sooo 2002! “Pretty Girls” teilt sich mit den klassischen Sommerhits der 90er und frühen 00er Jahre nur die inhaltliche Anspruchslosigkeit, das zeitlose Aussagevakuum und die Balla-Balla-Optik à la Barbie Girl. Aber das ganze Ding ist ein Rapding. Ein plattes, egales Rapding. Aber ein Rapding. Danke, Rap, toll gemacht.

Iggy führt Regie, produziert, macht und tut. Britney ist einfach nur froh dabei zu sein... voilá: Pretty Girls, der Sommerhit 2015Die Gesichstausdrücke der beiden “natural beauties” bei Minute 04:02 – 04:06 verdeutlichen das Verhältnis der zwar umstrittenen, momentan aber einfach unvermeidbaren, Hype-Rapperin und der kaputten Sängerin der 90er. Iggy Azalea gibt den Ton an, führt im Video Regie. Britney Spears freut sich und klatscht infantil – dankbar, doch noch einmal bei einem Sommerhit dabei sein zu dürfen.

Darf ich bitte meine 90er Sommerhits zurückbekommen? Owemojela Owemojela Macarena? Oder oute ich mich mit so einem Wunsch einfach nur als mit dem Fortschritt überforderter 30jähriger?

Das von Rap verbrochene Britney Spears Comeback: Pretty Girls von und mit Iggy Azalea (Quelle: Blogrebellen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s