Perlen des Journalismus: Rettung in letzter Minute

Feuerwehr-Vanillepudding

Feuerwehr-Vanillepudding

Wie könnte wohl die Meldung zu dieser Headline aussehen? Mein Vorschlag:
„Auszubildender Sven F. verlor im Dr. Oetker-Werk beim Rühren des Vanillepuddings das Gleichgewicht und viel in den 1.000 Liter-Kessel. Nachdem ihn die Feuerwehr befreite wurde er mit frischen Erdbeeren dekoriert und im Fabrikverkauf als Überraschungstorte zum vergünstigten Preis feilgeboten.“

via Vanilledrugs

Perlen des Journalismus: Rettung in letzter Minute (Quelle: Blogrebellen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s