Fuck Me In The Ass Cause I Love Jesus

mmichael8080

Fuck-Me-In-The-Ass-Cause-I-Love-Jesus

http://ift.tt/1DTEYsP

Vorehelicher Sex und Verhütungsmittel sind voll böse und deswegen streng verboten. Da die Bibel sich aber über Analsex ausschweigt und diesen nicht ausdrücklich verbietet, nutzen angeblich viele amerikanische Teenagern dieses Hintertürchen (Verzeihung!), um die christliche Sexualmoral zu umgehen.
?God?s Loophole? ist der Begriff für die Praxis und ausserdem ein schönes Beispiel für die Gehirnakrobatik und Bigotterie, die gerne mal mit Religiösität zusammenfällt. Ich freue mich trotzdem über diese ganz besondere Form von Dummheit, beschert sie uns als Folge doch einen wunderbaren Song von Garfunkel and Oates, der heute schon ein Internetklassiker ist.

Weil es gar so schön ist, hier der vollständige Text:

All my life I?ve been good to what my mom and dad and God say I should
Go to church and bible school .. to live by God?s rule
So whatever people tell me that the Bible tells me, I will do
Walk the…

Ursprünglichen Post anzeigen 647 weitere Wörter

Advertisements

Advertorial: The Call – Perfektion ist mehr als eine Affäre

TheCall_MadsMikkelsen

Schauspieler gibt es wie Sand am mehr, doch was zeichnet einen hervorragenden Schauspieler aus? Sicher das Streben nach Perfektion. Es geht immer etwas besser. Mads Mikkelsen, der bereits in seiner Rolle als Le Chiffre im James Bond Film Casino Royale glänzte, spielt in dem Kurzfilm The Call eben jenen anspruchsvollen Schauspieler.

An seiner Seite die schöne schwedische Schauspielerin Malin Buska, bekannt aus Happy End und Snabba Cash. Gemeinsam mit ihr möchte er seinen Text proben. Doch Malin hat es nicht leicht damit Mads’ volle Aufmerksamkeit zu erhalten. Irgendwie ist es nicht klar. Wollen sie nur Proben? Es knistert bis zum Schluss. Ein Anruf, der immer wieder Mads’ volle Aufmerksamkeit verlangt. Eine weibliche Stimme, die auch noch französisch spricht?

http://ift.tt/1LVnVWn

Für den dänischen Möbelhersteller BoConcept drehte Mads Mikkelsen zwei Filme: The Call und The Guest, der im Laufe des Jahres präsentiert wird. Mads war sehr stark in der Entwicklung der Skripte für beide Filme involviert:

Ich nehme selten Werberollen an, doch diese Filme sind anders. BoConcept hat keine Werbefirma angeheuert, um die Skripte zu schreiben. Stattdessen durften professionelle Filmemacher das tun, was sie am besten können. Ich freue mich, dass ich die Möglichkeit hatte etwas Einzigartiges und Besonderes zusammen mit einem Team aus tollen Kollegen aus Dänemark zu gestalten.

Design und Schauspiel haben in Sachen Perfektion viel gemeinsam. Denn nur ein hoher Anspruch gewährleistet Qualität auf hohem Niveau.
Spielort dieser Geschichte ist die Villa des erfolgreichen BoConcept Designers Morten Georgsen in Valencia, Spanien.

THE CALL-MADS MIKKELSEN-BEDROOM

Credits:
Skript: Dejan Cukic und Thomas Busk
Regisseur: Dejan Cukic und Thomas Busk
Fotograf: Nicolaj Brüel
Produzent: Claus Frandsen, the company film
Ton: Alexsounds und Supersonic
Postproduktion: Decu, Gentlemen Bronocos, the company film
Produktionsfirma: the company film


Dieser Beitrag wurde gesponsert von BoConcept

 

Der Beitrag Advertorial: The Call – Perfektion ist mehr als eine Affäre erschien auf Blogrebellen.

Pentatones Sängerin lässt sich fetten schwarzen Kreis ins Gesicht tätowieren

tattoo-gesicht

Ich kann es ja nicht wirklich glauben und habe ein flaues Gefühl im Magen. Tätowierungen hin oder her – das ist Geschmackssache. Wegen mir kann sich jeder die Farbe in die Haut stechen lassen wie er das möchte. Ich finde es sogar reizvoll wenn sich Menschen großflächige Tattoos stechen lassen, die nicht jeder zu Gesicht bekommt. Alles supi. Aber bitte WARUM ZUR HÖLLE lässt man sich sein Gesicht tätowieren?

Die Sängerin der mir bis dato unbekannten Band Pentatones ist eine hübsche junge Frau. Die Band veröffentlichte heute ihr neues Album und für die Promo und das Cover machten die Bandmitglieder Bilder mit einem einen großen, schwarzen Kreis im Gesicht. Doch sich ihr Gesicht mit abwaschbarer Farbe zu bemalen war der Frontfrau Delhia wohl nicht genug. Noisey veröffentlichte heute ein Video, in dem zu sehen ist, wie sich die Delhia eben diesen fetten, schwarzen Kreis in ihr hübsches Gesicht tätowieren lies.

Screenshot von der Fanpage der Sängerin

Screenshot von der Fanpage der Sängerin

Unglaublich, wie sehr mich das berührt, verwirrt und erschüttert. Wie sehr ich denke, dass die Dame einen riesengroßen, nicht nachvollziehbaren und vor allem einen irreparablen Fehler gemacht hat. Ich hoffe ja still und heimlich, dass ich hier auf eine ziemlich gute Promo-Aktion reingefallen bin. Krasse scheiße. Wenn sich die Geschichte als wahr herausstellen sollte wünsche ich dir viel Kraft und Nerven für dein restliches Leben liebe Delhia. Nennt mich ruhig Spießer, aber das wird sie ihr Leben lang beschäftigen.

//embeds.vice.com/?playerId=7c2f49d7e24140a28b55282f0feff710&aid=noisey.vice.com/music-video-premieres&vid=5sYm9sczp_qPjVDxs5HD2E4GxXGJbkxC&embedCode=5sYm9sczp_qPjVDxs5HD2E4GxXGJbkxC&cust_params=embdom%3Dhttp%3A%2F%2Fnoisey.vice.com%2Fde%2Fmusic-video-premieres%2Fdie-saengerin-der-pentatones-hat-ein-neues-tattoo-einen-fetten-schwarzen-kreis-im-gesicht-337%26topic%3Dfeatures%26aid%3Ddie-saengerin-der-pentatones-hat-ein-neues-tattoo-einen-fetten-schwarzen-kreis-im-gesicht-337%26auth%3DNoisey+Staff%26keywords%3DPentatones%2COurobores%2CTattoo%2Cgesichtstattoo%2Cgesichtst%C3%A4towierung%2CT%C3%A4towierung%26ac%3Dno%26country%3Dde%26contentId%3D5sYm9sczp_qPjVDxs5HD2E4GxXGJbkxC&ad_rule=1&description_url=http%3A%2F%2Fnoisey.vice.com%2Fde%2Fmusic-video-premieres%2Fdie-saengerin-der-pentatones-hat-ein-neues-tattoo-einen-fetten-schwarzen-kreis-im-gesicht-337&autoplay=0

via Noisey

Der Beitrag Pentatones Sängerin lässt sich fetten schwarzen Kreis ins Gesicht tätowieren erschien auf Blogrebellen.

“Dresdner Charta” – Jetzt dreht PEGIDA vollkommen hohl

dresdner charta

Bildschirmfoto 2015-02-27 um 13.17.21

Dass bei PEGIDA nicht unbedingt die knusprigsten Chips in der Packung mitmachen, ist keine bahnbrechende Neuigkeit. Wer es schafft, sich selbst als “patriotischen Europäer” zu sehen, kann selbst von elementarster Logik eigentlich nur überfordert sein.
Falls euch dafür noch der Beweis fehlt: Es gibt ganz frisch die sogenannte “Dresdner Charta” (PDF), ein Papier, das die PEGIDEN an die “entsprechenden Verbände und Vereine schicken will, indem sich “alle Muslime, muslimischen Vereine, Organisationen und Moscheen etc. in Deutschland” zu allen möglichen Dingen verpflichten sollen. Beispielsweise zur Anerkennung des Frauenwahlrechts und der freiheitlich demokratischen Grundordnung. Geradezu lustig finde ich, dass die Unterzeichner erklären sollen nicht auf die Errichtung eines klerikalen Gottesstaates hinzuarbeiten. Dieser Punkt erinnert mich ein wenig an die Einreise in die USA, wo man gefragt wird, ob man zu terroristischen Zwecken einreist.

Ausserdem verpflichten sich die Unterzeichner auch “Boko Haram, IS, Al
Kaida und ähnlich geartete, radikalislamistische Terrororganisationen von ihnen als KRIMINELLE, TERRORISTISCHE VEREINIGUNGEN” einzustufen, welche dem Islam schaden und nicht die Werte des Islam/Koran vertreten.
Spätestens an dieser Stelle kippt die “Charta” ins Widerliche. Wäre ich Muslim, würde ich das rasend gerne unterzeichnen, aber erst, nachdem alle Christen im Lande sich von Anders Breivik distanziert haben.

Ähnlich eklig geht es weiter, ihr könnt es ja selbst lesen.
Einen Punkt würde ich aber gerne herausgreifen. Der letzte Absatz des Pamphlets lautet:

“Alle unterzeichnenden muslimischen Verbände, Moscheen und Einrichtungen erklären sich für
parteipolitisch neutral.”

Das ganze Machwerk ist eine einzige selbstüberschätzende Grenzüberschreitung, ein Schlag ins Gesicht und eine Beleidigung. Ausserdem ein Manifest der Dummheit seiner Verfasser, die keine Ahnung von gar nix zu haben scheinen. Ausser natürlich von kruden Vorurteilen, da kennen sie sich aus, keine Frage…
Wovon sie ganz sicher keinen blassen Dunst haben, ist die politische Landschaft in Deutschland. Hint: Verbände sind unter anderem der Deutsche Gewerkschaftsbund, der BUND Naturschutz oder der BDI. Na? Wie parteipolitisch neutral sind die so?
Aber der letzte Punkt der “Dresdner Charta” hat noch eine Komponente, die mich als Kind von in den 70ern nach Deutschland eingewanderten Eltern ganz besonders fuchst. Wenn ich lese, dass sich die Muslime gefälligst von politischer Teilnahme fernhalten sollen, erscheint vor meinem inneren Auge in riesengroßen Lettern das Wort “GASTARBEITER” und da kriege ich leider das Kotzen, werte Leser. Oder um es mit den Fantastischen Vier zu sagen: “Du bist nur Gast, du fast hier nichts an.”

Also ein für alle Mal, ihr Wichtigmacher, Cocksucker, Motherfucker, Hosenkacker, aalglatte nimmersatte Jammerlappen: BUENOS DIAS MESSIAS!

Hier das ganze Machwerk:

dresdner charta

Der Beitrag “Dresdner Charta” – Jetzt dreht PEGIDA vollkommen hohl erschien auf Blogrebellen.

Meine Tattoos machen mich zu einer schrecklichen Mutter

tattooMom

Glaubt man der Facebook-Gemeinschaft Your Tattoos Makes You A Horrible Motherso haben die Bilder in meiner Haut einen Einfluss auf die Erziehung meiner Kinder. Das ist eine wirklich interessante Erkenntnis:

Mutter und Tattoo

Eine Krankheit Namens Fetal Ink Syndrom, soll bereits die Kinder im Mutterbauch schädigen

Fetal Ink Syndrom

 

Es gibt sogar Studien

Bildschirmfoto 2015-02-27 um 12.04.21

Wie schön zu wissen, dass es da draußen Menschen gibt, die eine verschwörerische Erklärung für alles haben. Auch ich weiß jetzt, dass wenn meine Kinder durchdrehen, es dafür einen Grund gibt: Meine Tattoos.

 

Update:
just-so-you-know

via

 

Der Beitrag Meine Tattoos machen mich zu einer schrecklichen Mutter erschien auf Blogrebellen.

Swag Check: Xatars “Original” versus NOREAGAs “Super Thug”

xatarteppich

http://ift.tt/1vF20AK

Nennt es ruhig Comeback. Lange war Swag-Dürre. Doch kürzlich wurde “Free Xatar!” von einer Forderung zu einem Fakt. Der Baba aller Babas kam nach hause. Und zwar im Mantel. Die Rapwelt jauchzt, bei Swaganwalt Flodoard Quolke schrillen die Alarmglocken…

Xatars erste post-penitentiary Single “Original”

Chratachr ist draußen. Draußen mit der ersten Single-Auskopplung aus seinem Album Babos wissen wer der Bira ist Der Baba aller Babas. Und draußen aus dem Knast nach Beendigung seiner Haftstrafe für einen Überfall auf einen Geldtransporter.

Wieviele Jahre bekommt man denn für so ‘nen Überfall? Xatars Geschmack in Sachen Videoästhetik nach zu urteilen, etwa 17 Jahre. So lange ist nämlich die Veröffentlichung des Videos zu Noreagas “Super Thug (What what)” her, das einer der letzten bleibenden audiovisuellen Eindrücke in Freiheit für Xatar gewesen sein muss:

O.K., investigative Bloggerei hin oder her, ist natürlich Quatsch mit den 17 Jahren. Waren nur fünf. Davon abgesehen halten sich die Parallelen zwischen Xatars “Original” und NOREAGAs “Superthug” ehrlich gesagt auch ziemlich in Grenzen.

Egal. Wüstenvideo bleibt Wüstenvideo und rapwelterschütternde Ansage bleibt rapwelterschütternde Ansage. Genug Rechtfertigung für einen Swag Check von und mit Swaganwalt Flodoard Quolke.

Wüstenvideo & Wüstentiere: Olle Kamel(l)en?

Wer “Wüste” sagt, muss auch “Kamel” sagen. Oder “Dromedar”. Ohne, dass es dafür schriftliche Belege in der internationalen Swagsprechung gäbe, sind die buckligen Paarhufer Zehenspitzengänger Pflichtrequisiten in allen Videoproduktionen, die halbwegs was mit Rap zu tun haben.

xatar original video swag check swag check noreaga xatar

Vom Hocker haut man damit allerdings heutzutage niemanden mehr. Man riecht beim Betrachten der Kamelszenen ja beinahe den Staub auf den Höckern. Dank Drohnen-Kameraflug im Xatarvideo und edlen Fussabstreifern auf den Kamelrücken sehen die Tiere in “Original” wenigstens etwas edler aus, als in Noreagas “Super Thug”. Schäbige Sandviecher.

Swag Check? Schwierig. Noreaga legt dürftig vor, Xatar übertrumpft nur knapp dank aktueller Videotechnik und sexy Textilien.

Fünf von zehn ollen, angestaubten Camcordern für N.O.R.E., vier von fünf Häkelnadeln für Xatar.

Geländeuntaugliche Luxusautos im orientalisch angehauchten Vorhof

Really? Vgl. Kamele. End of discussion.

noreaga swag check autosautos xatar swag check

Posse Posen: Worst comes to worst but my desert tribe comes first

Noreaga umgibt sich mit ein paar Weedcarriern und einem Pharrell, der damals noch als “Pharrell Williams (Neptunes)” stattfand. Pharrell war damals so dermaßen günstig zu haben, dass er sich im Video unterwürfig neben Noreagas absurd dicken Oberschenkel hocken musste, um überhaupt mitspielen zu dürfen. Mit einer weder damals noch heute klargehenden gelbglasigen Sonnenbrille und einem Bandana-Stirnband, das mir als Swaganwalt den Talar wegen Panik-Schweiß am Körper kleben lässt, versucht er sich verzweifelt ins Bild zu winken.

Super Thug xatar original mantel video

Und Xatar? Xatar verzichtet auf Weedcarrier, Posse und Produzenten im Dienstreiseteam. SSIO wird aus der Videokabine in Mainz eingeblendet, vor Ort am Set sind überwiegend Statisten aus den Emiraten zugegen. Xatar geht also einen Schritt weiter als NOREAGA. Im Oldie-Video lümmeln sich talentierte Produzenten und Grasträger auf einem Teppich mit dem Hauptakteur herum. Auf Xatars Teppich? Da werden sich verdammt noch mal die Schuhe ausgezogen. Oder der Teppich wird halt nicht betreten…dementsprechend einsam sitzt Xatar da auf seinem Teppich…

xatar original teppich

Die Strenge von Xatars Regeln macht sein Video zu einer sehr einsamen Veranstaltungen. Aber was willst du machen, it’s lonely at the top. Plus: Noreaga ist durch seine Einladung von Pharrell zum Videoshoot “guilty by association”. Als wäre sein viel zu weit aufgeknöpftes Magnum-P.I.-Hemd swagtechnisch nicht schon belastend genug, macht er sich sogar mitschuldig an dem abartigen Kostüm des aufmerksamkeitshungrigen Amateurproduzenten Pharell Williams (Neptunes).

Zwei Accessoires im Schlussverkauf von H&M für Noreaga. Für Xatar? Hundert warme Socken als Hausschuhersatz für seine Hausgäste.

Eine wichtige Frage an dieser Stelle an alle LeserInnen dieses swagwissenschaftlichen Pamphlets noch: Das, was SSIO uns da gestisch mitzuteilen versucht…reimt sich das auf “Listen” und ist ein aus dem Englischen entlehntes Verb? Oder hat SSIO einem seiner Neffen die Nase geklaut und reibt das selbigem jetzt per Musikvideo unter die nicht mehr vorhandene selbige? Gemein!

Von Spitten und Schrauben

Eine der Königsdisziplinen in Sachen Rapswag: Korrekte Spitter-Gestik.

Noreaga: Klassisch aber nicht sonderlich innovativ. Xatar enttäuscht mit arg unenthusiastischem “Whoop whoop, raise the roof”, prägt dafür aber die doppelte Hupenpolitur mit Schraubgestik. Wenn wir diese Gestik 2015 nicht in jedem zweiten Video jedes ironischen Hipsterrappers & im Recap-Video des Splash Festivals sehen, möchte ich nicht mehr Quodoarf Dlolke heißen.

Noreaga spittet xatar spitten

Gähnen ohne Hand vor dem Mund für NOREAGA. Und alle Achtung Xatar, läuft bei dir. Tolle Geste. Und ganz nebenbei lässig-cool und latent arrogant mal eben Popkulturgeschichte geschrieben. Respekt. Respekt für Xatar. Huldigt, ihr Möchtegern-game-changer!

Story

Story? Sorry. Nicht verstanden. Bei NOREAGA rennen Häftlinge scheinbar ziellos durch die Gegend.

swag check noreaga xatar

Xatar zeigt in “Original” die wirre Übergabe von Schmuck zu Bestechungszwecken. Bestechung mit welchem Ziel? Um die Fussball-WM in Qatar umzubenennen – und zu verschieben…also geographisch. Fussball-WM bei Xatar statt Fussball-WM in Qatar: Die Welt zu Gast bei Biras. Aber ohne Schuhe. Adidas und Nike sind wenig begeistert von den Plänen. To be continued…

Story xatar xatar story swag check

 

Swag Check Xatar versus N.O.R.E.: Das Urteil

Hat Noreaga überhaupt irgendeinen Punkt nach irgendeiner Wertung bekommen? Keine Ahnung. Egal. Xatar. Xatar. Xatar. Auf dem ersten bis dritten Platz.

2015 wird’s ganz schwer, an den Bira ranzukommen.

 

ich trage mantel

Wer trägt noch mal Mantel?

 

Der Beitrag Swag Check: Xatars “Original” versus NOREAGAs “Super Thug” erschien auf Blogrebellen.

Synthesizer-Porn: Mathew Jonson baut einen Track in 10 Minuten

Mathew-Jonson-Synthie-Porn

http://ift.tt/1BFl6cw

Wir hatten schon Fracture im Blog, der innerhalb von 10 Minuten eine Track in Ableton baute. Mathew Jonson wurde vom Factmagazine vor die gleiche Aufgabe gestellt und das Ergebnis ist dank der Skills des Kanadiers wirklich beeindruckend. OK, was zu den Skills erschwerend hinzukommt, ist die derbe Synthesizer-Sammlung, die der Mann am Start hat und auch bedienen kann. Sehr coole Livejam!

Der Beitrag Synthesizer-Porn: Mathew Jonson baut einen Track in 10 Minuten erschien auf Blogrebellen.